Suchfunktion

INSOLVENZABTEILUNG

Zuständig für die Amtsgerichtsbezirke Ehingen und Ulm.

Dienstgebäude:  Justizzentrum Zeughaus

Serviceeinheiten: Telefon: 0731/189-2142, -2207 bzw. -2181, 

 

Referat 1: Rechtspfleger Gering

Tel.: 0731/189-2206, (Justizzentrum Zeughaus)

Referat 2: Rechtspfleger Geiselmann

Tel.: 0731/189-2141, (Justizzentrum Zeughaus)

Referat 3: Rechtspflegerin Strominski

Tel.: 0731/189-2183, (Justizzentrum Zeughaus)

 

Wenn Sie beabsichtigen, einen Insolvenzantrag zu stellen oder Restschuldbefreiung zu erlangen, beachten Sie bitte Folgendes:

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Firmeninsolvenzen (Regelinsolvenz) und Insolvenzen von Einzelpersonen. Nur Einzelpersonen können die Restschuldbefreiung erlangen!

Sind Sie Gewerbetreibender oder Selbständiger und haben Sie mehr als 19 Gläubiger oder aber schulden Sie aus Arbeitsverhältnissen Löhne, Sozialkassenbeiträge oder Lohnsteuern, ist ebenfalls das Regelinsolvenzverfahren durchzuführen.

In allen anderen Fällen ist das  Verbraucherinsolvenzverfahren durchzuführen. Sollte dies für Sie zutreffen, wenden Sie sich bitte an die Schuldnerberatungsstelle des Landratsamtes Alb-Donau-Kreis,  der Stadt Ulm oder der Diakonischen Bezirksstelle Ulm bzw. einen Rechtsanwalt oder Steuerberater.

Achtung!

Es muss ein schriftlicher Antrag gestellt werden. Die Formulare für alle Verfahrensarten erhalten Sie beim Insolvenzgericht, im Verbraucherinsolvenzverfahren auch bei den oben genannten Stellen. Im Verbraucherinsolvenzverfahren herrscht Formularzwang! Überprüfen Sie Ihren Antrag vor Einreichung auf dessen Vollständigkeit, um Verfahrensverzögerungen zu vermeiden!

 

Weitere Informationen zu den Aufgaben der Insolvenzabteilung finden Sie hier.

Fußleiste